2016 Robert Schumann

Das Jahr 2016 stand im Zeichen der Werke von Robert Schumann. Nach Vorbereitung über das Jahr hinweg konnte im Herbst eine ganze Veranstaltungsreihe präsentiert werden.

Am 28. September 2017 erfolgte in der Wendelinskapelle eine Werkseinführung in die Werke Robert Schumanns sowie interessante Vorträge über sein Leben.

Am 8. Oktober 2017 fand dann in der katholischen Kirche St. Gottfried in Butzbach die Premiere der Werke Messe in c-moll op. 147 und Requiem in Des-Dur op. 148 mit großen Orchester statt.

Bereits am folgenden Tag, dem 9. Oktober 2017 wurde das Konzert noch einmal in der Kirche St. Bonifatius in Gießen wiederholt.

Am 5. November 2017 wurden die Werke mit kleinerer Orchesterbesetzung (Klavier und Streichquartett) erfolgreich in der Hospitalkirche Wetzlar noch einmal aufgeführt.

Die Konzertreihe wurde beendet mit einem weiteren Konzert am 6. November 2017 in der Ev. Stadtkirche in Laubach.

Die Veranstaltungsreihe wurde abgerundet mit einem Konzertabend unter dem Motto „Schumann – Die letzten Jahre“ am 20. November 2017 in der Wendelinskapelle in Butzbach. Vorgetragen wurden einige Stücke am Klavier durch Friedhelm Göttling und Texte und Briefe aus dem Leben Schumanns durch Oliver Weilandt.