Gästebuch

Wir würden uns freuen, wenn ihr hier eure Meinung zu unseren Konzerten mitteilt.

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
6 Einträge
Marx, Lucia Marx, Lucia aus Bonn schrieb am 29. Oktober 2019 um 10:04:
Die Anreise aus Bonn hat sich gelohnt - einfach nur schön. Meine Schwester singt im Chor mit, das Konzert war sehr ergreifend. Danke!
Reinhard Runkel Reinhard Runkel aus Gelnhausen schrieb am 25. Oktober 2019 um 18:48:
Das Requiem von Mozart war ein ganz besonders Erlebnis. Vor allem das Engagement, mit der der Chor seinen Part dazu beigetragen hat, war unvergesslich! R. Runkel aus Gelnhausen
Gunda Paatsch Gunda Paatsch aus Butzbach schrieb am 25. Oktober 2019 um 11:57:
Die Aufführung des Mozart Requiem war bewegend und schön. Das Laudate Dominum, gesungen von der Sopranistin Nicole Tamburrohat mir besonders gut gefallen. Gunda Paatsch
Birgit Stanzel Birgit Stanzel aus Butzbach schrieb am 24. Oktober 2019 um 19:20:
Tolle Leistung; wie immer! Da bekommt man Lust wieder mit zu singen. Aber es ist auch sehr schön den gesamten "Klang- Körper" von der Mitte des Zuhörer Raumes voll geniessen zu dürfen. Und ein Genuss war es! Beeindruckend fand ich auch Herrn Zieglers leidenschaftliches Dirigat. Das harmoniert. Weiterhin viel Freude beim üben, herzliche Grüsse Birgit
Reinhard Reinhard schrieb am 24. Oktober 2019 um 13:36:
Mozarts geniale Musik, von Chor, Solisten und Orchester sauber und gefällig interpretiert, ließ die Zeit in der gut gefüllten, wenn auch etwas zu kühlen Markuskirche wie im Flug vergehen.
Jutta Gilles Jutta Gilles aus Liederbach/Ts. schrieb am 22. Oktober 2019 um 22:20:
Wir Mein Mann und ich kommen seit Jahren zu den Konzerten nach Butzbach und waren stets begeistert. Am letzten Samstag waren wir zum Auftakt mit neuer Chorleitung zum Mozart Requiem. Was wir nicht erwartet hatten: Unter der Leitung von Andreas Ziegler wurde ein schweres Thema mit so viel Enthusiasmus und Freude vorgetragen, dass es uns von Anfang bis Ende 'mitgerissen' hat. Ich hatte das Gefühl, die Körpersprache des Chorleiters 'mitlesen' zu können; so habe ich es noch bei keinem Konzert empfunden. Auch der Chor kam mir erfrischt und begeistert vor. Überall ein Lächeln auf den Lippen trotz der sicher großen Anspannung! Chapeau!!