Startseite

 

Seit 2020 sind geordnete Proben im herkömmlichen Rahmen nicht möglich gewesen. Nachdem der Winter über Online-Proben mit Zoom überbrückt werden konnte, ist es jetzt aufgrund der sinkenden Corona-Zahlen und steigender Temperaturen wieder möglich, mit Präsenzproben im Außenbereich zu beginnen.

Ab Montag, dem 7. Juni finden deshalb wieder, wie im letzten Jahr, die Proben im Außenbereich auf dem Gelände der evangelischen Kirche in Nieder-Weisel statt. Zunächst ist die weitere Vorbereitung des Elias-Projektes vorgesehen. Die Probe beginnt um 19:45 Uhr und dauert ca. 60 Minute ohne Pause. Für die Durchführung wurde ein Hygienekonzept erarbeitet, das folgende Anforderungen enthält:

  • Es besteht keine Sitzgelegenheit vor Ort, eigene Sitzgelegenheit kann mitgebracht werden
  • bei schlechtem Wetter findet die Probe online statt, Information hierzu bis spätestens 17 Uhr über WhatsApp, E-Mail bzw. Homepage
  • im Freien wird kein Corona-Test benötigt
  • Abstand zwischen jedem Sänger in jede Richtung mindestens zwei Meter
  • kann der Mindestabstand nicht eingehalten werden, gilt die Maskenpflicht
  • die Toilettenbenutzung ist möglich
  • Hände- und Flächendesinfektionsmittel wird zur Verfügung gestellt
  • die Teilnahme ist freiwillig und jedem in eigener Verantwortung freigestellt
  • bei Erkältungs- bzw. Corona typischen Symptomen ist die Teilnahme nicht möglich
  • eine Teilnehmerliste wird bei jedem Probentermin geführt
  • Noten werden von jedem Sänger mitgebracht, Austausch oder gemeinsames Nutzen von Noten ist nicht zulässig
  • Hygienebeauftragte sind die anwesenden Vorstandsmitglieder